Angebote zu "Premier" (4 Treffer)

Various - Does Anybody Know I´m Here? (CD)
€ 15.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(2005/KENT) 24 tracks - Vietnam through the eyes of black America 1962-1972 (2005/KENT) 24 tracks - Vietnam through the eyes of black America 1962-1972 THE SOUNDTRACK This second volume of Vietnam War-related soul music is presented with an eye to the chronology of the war. Not all of the tracks mention Vietnam by name. but it will fairly obvious to the listener that when, say, Joe Tex sings ´when Johnny comes marching home again. I can´t see you no more´ his hero is not -marching home´ from the nearest Piggly Wiggly, or that when Caldin Gill of the Velvelettes sends her message of fidelity to a lover who´s ´gone to a faraway land´, the lover in question is probably on his way to somewhere that´s a bit more dangerous than Belgium. Even without a direct mention of the ´V´ word, there can be no doubt that Vietnam is at the head of all of the music that this CD contains... ...Well. nearly all of it. anyway. Our opening track actually predates America´s full-on involvement in a war with Vietnam. although the US military was already fully involved in Vietnam´s own civil war when a young Marvin Gaye recorded his ´Soldier´s Plea´ in early 1962. Like other recordings of the period that espoused similar sentiments such as Dee Clark´s ´I´m A Soldier Boy´, ´Soldier´s Plea´ is representative of its era, and of the patriotic stance that records of its kind tended to take in the days before the horrors of war put an altogether different perspective on things. Less than a decade later and based partly on his brother Frankie´s experiences as a serving soldier. Gaye delivered ´What´s Going On´, his long-playing masterwork that succinctly summed up black America´s overall disillusionment with its lot after Jam, message in most of the music was ´I´m proud of you´. rather than the bitterly expressed ´I should be proud´ that is at the heart of Martha Reeves´ stark tale of bad news from the start of the following decade. But in 1965, it was far more common to hear soul records that contained the kind of sentiments expressed in former Pilgrim Traveler. and manager/confidante of the late Sam Cooke. J W Alexander´s ´Keep A Light In The Window Until I Come Home´ than in West Coast bluesman King Solomon´s somewhat more concerned (and decidedly less enthusiastic) `Please Mr President´. If the feelings of those left behind at the time are having lived through half a decade or more of conflict. Like his brothers and sisters. he had come a long way in a short time. By the middle of the decade. and with the conflict well and truly underway, black America´s involvement in the war had increased significantly. thanks to changes in US induction policy that made it virtually impossible for poorly-educated Americans of any colour to avoid call-up With increased participation came increased musical involvement —although at this still-relatively-early stage in the proceedings. the innocently captured by the Velvelettes (´if a pretty girl should pass you by. I won´t mind if you give her the eye...[but] remember that your heart belongs to me´) and also with somewhat more desperation by Stax´s sweet soul trio the Charmers (-please. Uncle Sam, send back my man´), those of the enlisted are fully represented by two men here, who both served in the US military during the 60s. albeit not in Vietnam, and who — although not related — share a surname. William Bell received his ´greetings´ from Uncle Sam in 1964. and recorded his obviously heartfelt ´Soldier´s Goodbye´ around the time of his call-up. A couple of years later Houston-born Archie Bell adapted the Monitors´ 1966 recording of the Valadiers´ 1961 Motown hit ´Greetings This Is Uncle Sam)´ for an even more desperate ´A Soldier´s Prayer 1967´. Happily for both men. their tours of duty did not take them anywhere near the Ho Chi Minh Trail. but the war had a temporarily adverse effect on the chosen career of each. William Bell — Stax´s premier solo male vocalist at the time of his

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Bruce Springsteen - The Roxy Theater, West Holl...
€ 19.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(2014/ROXVOX) 30 tracks Recorded for broadcast on KMET-FM near the outset of the legendary Darkness Tour. this outstanding show features a markedly different set iist to the majority of Springsteen´s gigs that year. Long regarded as one of his best ever performances. it captures the Boss at the height of his powers, offering live premieres of his classics Point Blank, Raise Your Hand and Independence Day (performed solo on piano for the sole time on the tour), as well as standardssuch as Twist & Shout, Rave On and Heartbreak Hotel. it‘s presented here complete with background notes and images. and is an essential document for all serious Springsteen fans.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Rick Kavanian - Kosmopilot (DVD)
€ 9.99 *
zzgl. € 4.99 Versand

Rick Kavanian gehört zweifelsohne zu den vielseitigsten Comedians Deutschlands. Bekannt geworden durch Radio und die legendäre Bullyparade, folgten u.a. die Kinoerfolge Der Schuh des Manitu, (T)Raumschiff Surprise, Hui Buh sowie im Fernsehen das Format Bully & Rick. Nachdem er in Til Schweigers Kinoerfolg Keinohrhasen glaubwürdig einen cholerischen Chefredakteur spielte, überzeugte er zuletzt als Möchtegern-Ganove Erdal an der Seite von Til Schweiger in dessen Kinokomödie 1 1/2 Ritter - auf der Suche nach der hinreißenden Herzeline; zudem durfte er im vergangenen Herbst wieder das Zebra Marty in Madagascar 2 sprechen; ab Ende Februar (Kinostart 26.2.) ist Rick Kavanian mit einer ersten Hauptrolle in Mord ist mein Geschäft, Liebling mit Bud Spencer im Kino zu sehen.Doch damit nicht genug... Auch für den heimischen Unterhaltungsgenuß sorgt Rick Kavanian in diesem Frühjahr. Denn neben 12 Jahren Radio, Fernsehen und Kino betritt Rick Kavanian auch gern die Bühne - und das solo, aber nicht allein! Seit September 2006 ist er nun schon mit seinem ersten Solo-Bühnenprogramm KOSMOPILOT quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz unterwegs und zelebriert ein Feuerwerk der Absurditäten, schlüpft schneller von Rolle zu Rolle als sein Schatten und hinterlässt eine Spur der Verwüstung, auf die wir lange warten mussten.Nun ist es aber soweit: am 27. März 2009 vwird mit KOSMOPILOT nun eine waschechte Rick Kavanian-Premiere veröffentlicht. Denn erstmals präsentiert der Meister des unerwarteten Witzes (Süddeutsche Zeitung) sein vielfältiges, skurriles und einmaliges Schauspiel-, Sprach- und Comedytalent mit vielen seiner bekannten Paradecharakteren wie beispielsweise Dimitri Stoupakis jr. und der Giagl sowie aber auch neuen, bislang unbekannten Figuren auf seiner eigenen DVD.Darsteller:

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: Nov 28, 2018
Zum Angebot
Various - 1000 Nadelstiche - Vol.11, Beat & Pop...
€ 15.95
Angebot
€ 13.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD mit 40-seitigem Booklet, 26 Einzeltitel, Spieldauer 69:13 Minuten. 1000 Nadelstiche, Folge 11 (Beat & Pop) Die Pause war nötig. Es mußte gesucht, geschnüffelt, neu recherchiert werden – Bänder, Infos, Cover, Fotos und so weiter. Aber, dies steht schon jetzt fest: Es hat sich gelohnt! Die Reaktion auf die erste ´Beat´-Folge (BCD 16548 AH) unserer CD-Reihe war enorm. Raritäten wie die Songs der Flamingos, von Benny, Brian Diamond & The Cutters, der Liverpool Beats, Merseybeats und anderen gab es erstmals auf CD zu hören, und das in gewohnter Top-Klangqualität. Klar, daß eine Fortsetzung kommen mußte – und zwar eine, die (wie alle bisherigen Ausgaben der Serie) ebenfalls randvoll sein sollte. Dafür wurde ein kleiner, aber gewiß nicht störender Kunstgriff nötig. Der Grund: Aus ´reinem´ Beat-Material hätte sich keine komplette Disc mehr zusammenstellen lassen – mangels Masse. Darum – und weil die stilistischen Grenzen bekanntlich ohnehin oft fließend sind – haben wir uns entschlossen, das Angebot um Titel zu ergänzen, die wohl eher dem ´Pop´-Bereich zuzurechnen, dabei aber musikalisch nicht allzu weit entfernt angesiedelt sind. Das (garantiert willkommene) Resultat: weitere CD-Premieren und sogar Titel, von denen bislang niemand wußte, daß sie überhaupt existieren! 1967/68 erschienen in Deutschland zwei Singles von Interpreten, die bis dahin in ihrer britischen Heimat bereits für reichlich Furore gesorgt hatten: Peter (Asher) & Gordon (Waller), von den Beatles nach Kräften gefördert, und Sänger Keith West, der mit seinem deutschstämmigen Produzenten und Partner Mark Wirtz die ´Teenage Opera´ auf die Schiene gebracht hatte. Beide Teams mühten sich auch in deutscher Sprache redlich, kamen jedoch auf keinen grünen Zweig. Die Folge: Bis jetzt hat es die insgesamt vier Songs Liebe, Glück und Treue/Wunder und Engel fallen nicht vom Himmel/Shy Boy nicht auf einer offiziell in Deutschland hergestellten CD gegeben – die vorliegende Kopplung schafft Abhilfe, das Thema kann damit zu den Akten gelegt werden. Hinweis: Auf der originalen Bildhülle der West-/Wirtz-Single hatte sich damals ein Fehler eingeschlichen: Sky Boy ist falsch, der korrekte Titel lautet, wie oben bereits vermerkt, Shy Boy. Für ein Kuriosum sorgte die Plattenfirma von Barry Ryan. Daß der Eloise-Sänger mehrere deutsche Titel eingespielt hat, ist bekannt (und wurde in bereits erschienen Ausgaben unserer Serie dokumentiert). Eine echte Überraschung hielt dann eine in Deutschland veröffentlichte CD (Spectrum 554 117) bereit: Der Song Goodbye war Ryans noch kaum beachtetes Solo-Single-Debüt in England gewesen – natürlich in seiner Muttersprache. Auf der vorgenannten Compact Disc – und seltsamerweise nur dort – findet sich (ohne jeden Hinweis im Booklet!) die gleichnamige deutschsprachige Version! Wann, wo und warum diese Fassung entstanden und wie sie dann überhaupt auf die CD gekommen ist, läßt sich nicht mehr verbindlich klären. Barry Ryan konnte sich auf Anfrage nicht mehr daran erinnern, sie jemals aufgenommen zu haben. Und vertraut man den offiziellen Firmenunterlagen, existiert sie gar nicht..... Ebensolches gilt für die beiden hier von uns gehobenen Schätze von Bobby Goldsboro. Auf die Spur des amerikanischen Hit-Lieferanten (u. a. Honey) setzte uns ein fast 40 Jahre alter Programmhinweis aus der TV-Zeitschrift ´Funk Uhr´. Demnach soll der Mann aus Marianna, Florida, am 9. März 1967 in der ZDF-´Drehscheibe´ mit dem Lied Es ist zu spät aufgetreten sein. Eine Veröffentlichung dieses Titels als Single, auf einer Langspielplatte oder einem Vinyl-Sampler hat es jedoch definitiv nicht gegeben, Fehlanzeige auch auf vielen Goldsboro-LP- und CD-Compilations rund um den Globus. Intensive Recherchen führten schließlich zum Erfolg: Es existiert tatsächlich ein archiviertes Masterband, das die deutsche Fassung von It´s Too Late enthält! Und, Sahneklecks obendrauf, es wurde gleich noch ein zweiter Titel gefunden, Warum macht Liebe so blind? Ob mit dieser Song-Paarung damals eine Single für den hiesigen Markt zumindest geplant war, kann nicht mehr nachgewiesen werden. Sicher ist: Hier setzt es zwei Weltpremieren, die ursprünglich niemand auf dem Zettel hatte! Die A-Seite einer Single von Paul Rodgers rundet das geballte Raritäten-Angebot der Pop-Fraktion auf dieser CD ab. Eigentlich hieß der Interpret von Meine Liebe wird niemals enden Paul Murphy, kam aus Liverpool und ist zumindest über diese ´Umleitung´ das Bindeglied zum Beat, der das Gros dieser Veröffentlichung

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot